Home Cars Im Schwarzwald erlebte Sophie Scholl einen Wendepunkt – Südwest

Im Schwarzwald erlebte Sophie Scholl einen Wendepunkt – Südwest

23
0

BZ-Abo

Sophie Scholl ist die meist verehrte Widerstandskämpferin jener deutschen Vergangenheit. Doch zu welcher Zeit wandte sich dies einstige BDM-Mitglied von den Nazis ab? Eine Spur führt in die Kleinstadt Blumberg.

Die Kapelle von Blumberg-Zollhaus ist derzeit ein verlassener Ort. Seit dieser Zeit mehr qua einem Jahr hat in ihr wegen jener weltweite Seuche kein einziger Gottesdienst mehr stattgefunden. Nichtsdestotrotz schließt die Mesnerin jeden Morgiger Tag pünktlich um zehn Uhr die Kirchentür gen. Angelika Mouse hat es nicht weit. Die 69 Jahre Gattin die noch kein Kind geboren hat mit jener Kurzhaarfrisur muss nur die Waldshuter Straße durchfahren, die den Schwarzwald-Baar-Ring mit jener Schweiz verbindet. Jener Blumberger Ortsteil Zollhaus ist eine Randzone, ein Durchfahrtsort, an dem einst weithin unbeachtet die bekannteste und meistverehrte deutsche Widerstandskämpferin ein halbes Jahr ihres kurzen Lebens verbrachte: Sophie Scholl. Während ihres Aufenthalts hatte die spätere Ikone jener Weißen Rose eine beste Freundin. Sie hieß Hildegard Schüle und war die Schraubenmutter von Angelika Mouse.
«Es ist eine kleine bunte Kapelle. Selbst kniete hin und versuchte zu seine Gebete verrichten. Hierbei freilich dachte ich: Du musst dich schicken, damit du von jetzt an aufstehen kannst, vorher Leckermäulchen kommt.» Tagebucheintrag von Sophie Scholl
«Hier hat sie oft gen dem Harmonium gespielt», sagt die Mesnerin und zeigt gen die Nische rechts neben dem Kapelleneingang, wo heute ein Leinentuch eine elektrische Orgel halbbedeckt. Am 4. November 1941 vertraute Sophie Scholl ihrem Tagebuch an: «Selbst war Samstagnachmittag in jener Religionsgemeinschaft. Wohl, um Harmonium zu spielen. Es war ganz leer. Es ist eine kleine bunte Kapelle. Selbst kniete hin und versuchte zu seine Gebete verrichten. Hierbei freilich dachte ich: Du musst dich schicken, damit du von jetzt an aufstehen kannst, vorher Leckermäulchen kommt. Selbst hatte keine Beklemmung, wenn fremde Menschen mich knien sehen würden. Dennoch vor Hildegard hatte ich Beklemmung, sie könnte hereinkommen. So mochte ich mein Verschwiegenstes nicht preisgeben. Wahrscheinlich ist dies falsch, wahrscheinlich falsche Schamgefühl.»
Blumberg qua Missing Link zwischen Mitläufertum und Widerstand

Sophie Scholl kam nicht ohne Zwang nachher Blumberg. Sie musste hier in einem Kinderhort ihren Kriegshilfsdienst vollziehen. Neben ihren biographischen Fixpunkten Ulm und München mutet die Zwischenstation in jener Kleinstadt an Südbadens südöstlicher Randbezirk wie eine Randnotiz an. Doch …

Source