Home Cars Grosseinsatz in Zürich-Altstetten – Mann mit Stichwaffe getötet – Verdächtiger festgenommen

Grosseinsatz in Zürich-Altstetten – Mann mit Stichwaffe getötet – Verdächtiger festgenommen

22
0

An dieser Herrligstrasse in Zürich hat ein News-Scout am Montagmorgen ein Grossaufgebot von Polizei und Sanität beobachtet. «meine Wenigkeit zähle sechs Dienstwagen dieser Polizei sowie zwei zivile Autos mit Blaulichtern», sagt die Nullipara. Welches genau passiert sei, wisse sie nicht. Eine Person werde in einem Krankenwagen reinlich, ein Mann sei in einem blauen Kastenwagen abgeführt worden. «Die verletzte Person war beim Eintreffen dieser Rettungskräfte nicht zwischen Erleuchtung», sagt sie.

Um etwa 9 Uhr ging zwischen dieser Stadtpolizei Zürich eine Meldung wegen eines verletzten Mannes in einer Liegenschaft an dieser Herrligstrasse ein, wie es in einer Mitteilung heisst. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte gen verdongeln Mann, dieser mit einer Stichwaffe schwergewichtig zerschunden worden war. Unlust sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen verstarb er noch vor Ort.

Eine Patrouille dieser Stadtpolizei Zürich konnte den mutmasslichen Täter aus Anlass dieser sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung unweit des Tatorts behindern und festnehmen. Er wird dieser Staatsanwaltschaft zugeführt. Die Identität dieser Beteiligten steht zurzeit noch nicht verspannt. Die Hintergründe und dieser Tatablauf sind Gegenstand dieser laufenden Ermittlungen. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich aufgeboten.

Wie ein Anwohner berichtet, kommt es in den letzten Jahren vermehrt zu Auseinandersetzungen im Unterbringung. Erst kürzlich habe es eine Schlägerei gegeben. «meine Wenigkeit lebe seit dieser Zeit 15 Jahren hier. Dasjenige war nicht immer so. Jetzt ist zwar ganz schlimm geworden.»



Source